Die Urtherapie

 

Therapie Themen 

   

Die Auswahl der hier genannten Therapie-Themen wollen erste Hinweise zu ihrer  Auflösung mit der Urtherapie geben. Denn:

Jedes Symptom und jede Gefühlsstörung

hat eine ganz konkrete Ursache,

und wenn wir die Ursache auflösen,

kehren wir wieder ins Gleichgewicht zurück.

Das hier vorgestellte zweiteilige Buch „Heile dich selbst!“ gibt Hintergrundwissen und Anleitungen zur Auflösung von seelischen und körperlichen Problemen sowie zur Gestaltung deiner Zukunft. Sie wollen dir auch helfen, dich und deine Situation zu erkennen und zeigen dir auf, wie du dich selbst heilen kannst.

Die Hinweise können dir auch helfen, deine Nächsten mit neuen Augen zu sehen. Dies ergibt die Möglichkeit, dich ihnen verständnisvoll zuzuwenden und ihnen zu helfen, anstatt dich belustigt oder gar angewidert abzuwenden. Sprich ihnen im Geiste die Heilungsformel vor und bitte sie, dir nachzusprechen, denn sie wirkt auch telepathisch. Lade sie dann ein, mit dir in den Erlebnispark der Imagination zu gehen und hilf ihnen, sich ganz zu heilen.

Der Körper ist das Spiegelbild unserer Seele, er spiegelt unser Schicksal wieder. Der Körper lügt niemals! Er zeigt jede innere Störung an. Auch wenn sie nicht mehr bewusst ist, vergessen, verdrängt oder abgespalten wurde, so wirkt sie doch aus dem Unbewussten heraus weiter, wie wir an den seelischen und körperlichen Wirkungen erkennen können. Jedes seltsame Verhalten und jede seelische Hemmung kommt nicht von alleine, alles hat eine ganz konkrete Ursache. Das beruht auf dem Naturgesetz von Ursache und Wirkung. Und wenn wir die Ursache auflösen, lösen sich auch die Symptome auf und wir werden wieder heil. Das veranlasst mich zu der Aussage:

Unser Körper ist unser Kompass auf dem Weg ins Paradies.