Die Urtherapie

 

Themen M - P

Magenprobleme

Magenprobleme entstehen nicht nur durch verdorbene Lebensmittel, sondern durch Ärger in der direkten Umgebung.

Mandelentzündung

Jede Entzündung oder Vereiterung ist bereits die Heilungsphase eines vorangegangenen Konfliktes. Die Mandeln werden von einem Konflikt angegriffen, bei dem der Betroffene glaubte, sich einen „Brocken“ – auch im übertragenen Sinne - bereits einverleibt zu haben, und ihn dann doch noch verliert.

Manie

Manie, Umtriebigkeit, ist ein Erscheinungsbild von Schizophrenie durch Revier-Konflikte.

Menschenwürde

Wir Menschen sind Kinder Gottes, wir alle sind gleichberechtigt, wir sind Brüder und Schwestern und Brüder, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Religion, Stand oder Kasten-Zugehörigkeit. Tief im Inneren eines jeden Menschen ist diese Tatsache fest verankert. Wird gegen diese Wahrheit verstoßen, kommt es zu Störungen, und unser Körper, das empfindlichste Messinstrument auf Erden, zeigt diese Störung an.

Wird ein Mensch dazu erzogen oder gar gezwungen, sich vor anderen zu beugen, Knickse und Kniefälle zu machen, zu knien, Kotau zu machen, erleidet der Geduckmäuserte einen Verlust seiner Würde. Dies schlägt ins Marklager des Großhirns ein und führt zu einem Gewebeabbau bei Knochen, Knorpel, Muskeln, usw. Die Betroffenen fühlen sich klein, minderwertig. Geschieht dies über viele Vorleben hinweg – in Asien war das wohl nie anders! - so bleiben sie auch körperlich klein und dünn, auch wenn sie normal oder sogar viel essen. (Siehe auch das Stichwort „Dünne Menschen“)

Möchtest du, dass deine Kinder vor dir auf die Knie fallen? Auf dem Bauche liegend zu dir rutschen? Wie mag sich Gott fühlen, wenn er das mit ansehen muss, wenn seine Kinder vor ihm so etwas machen?

Steh auf, gehe zu IHM und umarme ihn, der dein Vater und deine Mutter ist und hol dir deine Würde zurück.

Metastasen

Die gängige Erklärung für die Metastasen ist nicht korrekt. Ein Krebs entsteht immer durch einen seelischen Schock. Und zu neuen Schocks kommt es fast immer im Verlauf der heutigen Krebsbehandlung. Der Patient erhält durch die Diagnose, sowie die Beschreibungen der Operationen, Bestrahlungen und Chemo neue Schocks, welche neue Krebsbildungen zur Folge haben, die dann als Metastasen bezeichnet werden.

Mit dem Wissen der  Neuen Medizin fällt ein enormer Leidensdruck vom Patienten. Er kann seine Schocks lösen und die Heilungsphase in Ruhe durchlaufen. Danach wird er wieder gesund und bekommt keine „Metastasen“.

Migräne

Migräne ist die Heilungskrise nach einem Ohnmächtigkeits- oder eines Schreckangst-Konflikts.

Die Aufgabe des Migräne-Patienten ist also, sich niemals mehr ohnmächtig zu fühlen! Er kann sich z.B. dazu das Zauberschwert aus dem Universum herbeiwünschen, es ergreifen und auf einen Block mit der Aufschrift „Meine Ohnmächtigkeit“ so lange einschlagen, bis sich der Block auflöst – weg ist die Migräne!

Müdigkeit / niedriger Blutdruck

Während der aktiven Phase eines Konflikts steht der Mensch unter Dauer-Stress, der ihm helfen soll, seinen Konflikt aktiv anzugehen und zu lösen. Nach jeder Konfliktlösung ergibt sich eine Gegenreaktion, der Betroffene fällt in Dauer-Entspannung, ist während der gesamten Heilungsphase schlapp und müde, hat niedrigen Bluttdruck.

Am Ende der Heilungsphase ist der Körper wieder gesund, der Blutdruck wird wieder normal und der normale Tag- Nacht-Rhythmus stellt sich wieder ein.

Muskeln

Die Muskeln werden aus dem Großhirn-Marklager gesteuert und bei einem aktiven Selbstwerteinbruch abgebaut. Oftmals besteht gleichzeitig eine motorische Lähmung in diesem Bereich, was die aktive Muskelarbeit behindert und den Abbau weiterhin fördert. Nach Schocklösung kommt es in der Heilungsphase zu einem Zittern der Muskeln, was die Muskeln aktiviert und ihnen Blut und Wärme zuführt.

MS

MS-Patienten haben vielfache Selbstwert-Einbrüche und Lähmungs-Schocks mit Gefühls-Lähmungen. Durch die Selbstwert-Einbrüche werden Muskeln, Knorpel und Stützgewebe abgebaut.

Beispiel: MS Patient im Rollstuhl, für unheilbar erklärt: Vielfache Schocks:

  • motorische Lähmung
  • sensorische Lähmung
  • postsensorische Lähmung
  • Selbstwerteinbruch mit Einwirkung auf die Muskeln.

Lösung: Gehe ins Schlammbad des Erlebnisparks und löse deine Schocks! Folge danach dem normalen Programm der Urtherapie. Mit der Schocklösung stopp der Abbau und die Heilungsphase setzt ein.

Nierenprobleme

  • Nierengewebe: Das Nierengewebe wird durch einen Flüssigkeits-Konflikt abgebaut, der durch eine Situation ausgelöst wird, in der man Angst hatte, zu ertrinken oder beinahe ertrunken wäre. Nach Lösung des Schocks bildet sich an der Stelle des abgebauten Gewebes eine Zyste, die nach 9 Monaten verhärtet ist und die Funktion der Niere hat. Der Betroffene kann nun besser Urin aus dem Blut ausscheiden. Also nicht wegoperieren!   
  • Nierensammelrohre: Durch das Gefühl, Mutterseelen allein gelassen zu sein, bildet sich ein Nierensammelrohr-Karzinom aus, welches die Ausscheidung von Urin stark vermindert. Siehe auch unter Syndrome.
  • Nierenbecken: Das Nierenbecken wird durch Schocks der Orientierungslosigkeit betroffen.

Nymphomanie

Erscheinungsbild bei beidseitigen Revierkonflikten der linkshändigen Frau. Ähnlich wirken solche Konflikte auch bei der rechtshändigen Frau. Hinter diesen Erscheinungsbildern verbergen sich dramatische Schicksale. Viele dieser Frauen sind als Kind verführt und missbraucht worden. Sie sind dadurch schizophren, zwanghaft, ohne selbst tief empfinden zu können. Sie haben oft ihre Reviergrenzen und damit ihre Orientierung verloren, auch wenn sie nach außen hin kess auftreten.

Orientierungslosigkeit

Orientierungslosigkeit ist auch das Erscheinungsbild eines beidseitigen Stammhirnkonflikts. Nach Schocklösung löst sie sich wieder auf.

Osteoporose

Schwerer Selbstwertverlust, häufig bei der Frau in den Wechseljahren, weil sie sich nichts mehr wert fühlt, da sie keine Kinder mehr bekommen kann, usw. Wendet sie sich mit neuen Aufgaben wieder aktiv dem Leben zu, geht der Konflikt in Lösung. Dadurch schießt Calcium und Ödemwasser in die entkalkten Knochen und macht sie fester als zuvor.

Parkinson

Parkinson ist einer der Teufelskreise in der Therapie. Es ist eine hängende Heilung eines sehr schweren Selbstwerteinbruchs, der auf die Muskeln wirkt.

Das Zittern ist die Heilreaktion, was die Muskeln aktiviert und ihnen Blut und Wärme zuführt. Wenn der Betroffene das nicht weiß, schimpft er innerlich auf seine Hände: „Jetzt kann ich noch nicht einmal mein lang ersehntes Enkelkind in die Arme nehmen, weil meine Hände so zittern.“

Peng!“ sagen die Hände. „Wieder ein Schockeinschlag!“

Und der Konflikt beginnt von vorn.

Also: Sei gut zu deinen Händen, lege sie im Erlebnispark in den Heilschlamm, stehe die Heilungsphase durch, dann werden sie auch wieder gesund.

Periode, Ausbleiben der

Das Ausbleiben der Periode tritt nicht nur bei einer Schwangerschaft auf, sondern auch bei einem Revierkonflikt, also einem heftigen Partnerschaftskonflikt. Dieser weibliche Konflikt besteht z. B. darin, dass die Betreffende von ihrem Partner nicht mehr begattet wird, weil er mit einer anderen Frau verkehrt.

Probleme in der Therapie

Davon gibt es sicherlich eine ganze Reihe. Eines davon ist:

Die Seele des Menschen ist so groß und tief, dass es nicht so einfach ist, wirklich alle Blockaden zu finden, um sie aufzulösen. Das gilt sicher für die „hängenden Heilungen“, wie Dr. Hamer sie nennt und auch beim Thema „Epilepsie“ beschrieben ist.

Die wirklich tiefen Traumata gehören praktisch alle dazu, denn keines meiner eigenen Traumata dieser Art konnte ich mit einer Bearbeitung ganz erlösen. Immer waren viele Bearbeitungen über einen längeren Zeitraum erforderlich. Die frohe Botschaft ist jedoch: Sie lassen sich alle erlösen, wenn auch nicht so schnell wie man oft gerne möchte.

Prostata

Ein Prostata-Problem entsteht durch einen halbsexuellen Verlust-Konflikt.

Aber nicht alle Probleme beim Wasserlassen sind Prostata-Probleme!!

Manchmal liegt das Probleme im Blasenkörper; dabei ist der Konfliktinhalt ein heftiger Ärger, wie: „So eine Schweinerei!“

Meist ist jedoch nur die Blasen-Schleimhaut betroffen. Der zugrunde liegende Konflikt ist, dass jemand in sein Revier eindringt und man es nicht verhindern konnte. Dieser Konflikt ist leichter aufzulösen als die beiden anderen.